Bischofswort zur PGR-Wahl

Bischofswort zur PGR-Wahl

Liebe Schwestern und Brüder!

Am 19. März 2017 werden in allen österreichischen Diözesen die Pfarrgemeinderäte neu gewählt. Sie beraten und entscheiden Fragen des pfarrlichen Lebens; damit wirken sie an der Leitung der Pfarrgemeinde mit.
Das diesjährige Wahl-Motto „ICH BIN DA.FÜR“ beinhaltet drei wesentliche Aspekte des Christseins:

• „ICH BIN DA“ ist der Name Gottes in der Bibel. Er ist in allen Nöten und Fragen mit uns. So können wir uns den Zeichen der Zeit stellen, sie im Licht des Evangeliums deuten und danach handeln.
• „ICH BIN DA für …“ erinnert daran, dass die persönliche Zuwendung zu den Bedürftigen ein Grundauftrag des Christseins ist. Es ist die Einladung, das zu tun, was sich mir als Aufgabe zeigt.
• „ICH BIN dafür“ drückt aus, dass sich Gläubige für ihre christlichen Werte einsetzen. Alle Getauften sind berufen und befähigt, in Wort und Tat Zeugnis ihres Glaubens zu geben und an der Seelsorge mitzuwirken. Pfarrgemeinderäte tun das in besonderer Weise.

Ich lade Sie ein, sich bei der Wahl am 19. März zu beteiligen. Wer wählt, drückt damit aus: „Ich bin dafür, dass diese Person in meinem Namen Verantwortung in der Pfarrgemeinde übernimmt.“
Laden Sie auch Nachbarn und Bekannte zur Stimmabgabe ein, damit die zukünftigen Vertreterinnen und Vertreter der Pfarrgemeinde einen breit getragenen Auftrag erhalten.

+ Bischof Dr. Manfred Scheuer

Zusätzliche Informationen